Der Kriemhildenstuhl

ist ein römischer Steinbruch. Er liegt im Norden von Bad Dürkheim. Man erreicht ihn zu Fuß über die Kastaniendelle oder über die Schaeferwarte.

Die Fundstelle ist seit dem Mittelalter bekannt und wurde daher mit der Sagenwelt des Nibelungenliedes in Verbindung gebracht. Ausgrabungen fanden 1884, 1893/94, 1916/17, 1934/35 und 1937-39 statt. Sie zeigen einen nahezu völlig von Schutt freigeräumten römischen Steinbruch, der ca. 150 m über der Stadt liegt. An seinen Felswänden trägt der Kriemhildenstuhl viele Zeichen, die von römischen Legionären und Steinbrucharbeitern stammen.

Der Kriemhildenstuhl ist Eigentum des Drachenfels-Clubs. Auf der Plattform wurde eine feste hölzerne Schutzhütte errichtet. Von hier aus hat man eine wunderschöne Aussicht über die Stadt und die Umgebung gegen Süden und Osten. Direkt hinter der Schutzhütte beginnt der Ringwall, der in 2 km Länge die ganze Bergkuppe umzieht.

Bildergalerie vom Kriemhildenstuhl

 

Plätze und Anlagen

Arbeitseinsätze

 

Interessierte Helfer können sich jederzeit bei unserer Geschäftsstelle unter

Tel: 06322-9588300

oder Email: info(at)drachenfelsclub.de

melden und in die Helferliste für Arbeitseinsätze, Feste usw. aufnehmen lassen!


Schon an dieser Stelle vielen Dank für die Unterstützung!

Mitgliedschaft

Der Mitgliedsbeitrag im Verein kostet pro Jahr nur 15,00 € pro Person.

Beantragen Sie jetzt einfach Ihre Mitgliedschaft.

Mitglied werden