Chronik 2000 bis 2004

2000
11.03.2000 Grosse Säuberungsaktion im Kriemhildenstuhl, 11 Personen vom Vorstand und Mitglieder. Ca. 12 m³ Gestrüpp und Bewuchs wurden ausgeschnitten bzw. entfernt.
01.04.2000 Säuberungsaktion in der Kastaniendelle, 6 Personen vom Vorstand und Mitglieder, ca. 5 m³ Gestrüpp u. Gewächs
07.04.2000Jahreshauptversammlung im Dürkheimer Haus, da der Vigilienturm renoviert wird (anwesend 24 Mitglieder), Mitgliederstand: 335. Bericht zur Renovierung des Vigilienturmes und Mitteilungen zu unseren anderen Baudenkmälern. Zur allgemeinen Information werden neuerdings 2 bis 3 Mitgliederbriefe jährlich versandt, auch sind wir seit Anfang April im Internet unter www.drachenfelsclub.de zu erreichen.
07.05.2000Familienwanderung vom Dürkheimer Fass zum Bismarckturm, 12 Teilnehmer. Auf dem Bismarckturm spielt zum Familientreffen die Big Band des Werner-Heisenberg-Gymnasiums Bad Dürkheim unter der Leitung von Matthias Denhoff. (ca. 250 Zuhörer)
12.06.2000Musikalische Matinee im Vigilienturm "Höfische und Bürgerliche Unterhaltungs- und Salonmusik des 18. und 19. Jh." mit dem Barockemsemble Ludwigshafen unter der Leitung von Klaus Hammann (ausverkauft, 62 Personen)
30.08.2000 Pressekonferenz zum Wurstmarkt 2000 am Vigilienturm.
02.09.200011. Literarische Weinprobe im Vigilienturm "Internationale Rebsorten aus Bad Dürkheim und Umgebung", besprochen von Dr. Fritz Schumann, mit Mundartdichter Eugen Damm, Kaiserslautern; Otmar Weber las Gedichte von Leopold Reitz. Musikalische Umrahmung durch das Remling-Quartett unter musikalischer Leitung von Frau Herta Zimmermann.
10.09.2000"Tag des offenen Denkmals" auf dem Bismarckturm (etwa 300 Personen), auf dem Vigilienturm (etwa 120 Besucher).
12.09.2000 Wurstmaktreffen beim Weingut Darting im Weindorf
29.10.2000 Bilder-Aktion in der Musik- und Kunsthandlung Haass.
03.11.2000 Gedankenaustausch der Vorstände Derkemer Grawler / DFC, Vorstellung des Jahresordens "Vigilienturm"
Mitte NovemberAbschluss der Sanierung des Vigilienturmes, incl. aller Stützmauern, des Aussenplatzes, der Neugestaltung der Küche und der Toilette.

 

2001

 

17.01.2001 Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus Bad Dürkheim, da die Renovierungsarbeiten am Vigilienturm noch nicht ganz beendet waren. Anwesend 37 Mitglieder, Mitgliederstand: 348. Bericht zur Renovierung des Vigilienturmes, Mitteilungen zu unseren anderenn Baudenkmälern und unseren Jahresaktivitäten. Die Versammlung stimmt dem Tausch eines Anteils unseres Nolzeruhe-Grundstückes gegen das Flaggenturmgrundstückes zu, da die Stadt für das Neubaugebiet an der Nolzeruhe einen Wendehammer bauen möchte.
11.03.2001 Begehung der Wachtenburg mit dem Vorstand des Förderkreises zur Erhaltung der Ruine Wachtenburg e.V. mit anschließendem Gedankenaustausch in der Burgschänke.
01.04.2001 Tag der offenen Tür zum Abschluß der Sanierungsarbeiten am Vigilienturm. Am Vormittag fand ein Empfang für geladene Gäste statt. Für den Nachmittag war die Bevölkerung eingeladen. Insgesamt kamen bei herrlichem Wetter 500 - 600 Besucher.
29.04.2001 ViB-Messe in der Salierhalle.
06.05.2001 Familienwanderung vom Dürkheimer Fass zum Bismarckturm mit nur 6 Teilnehmern. Auf dem Bismarckturm spielte die Stadtkapelle Bad Dürkheim unter der Leitung von Herrn Frank Metzger. Wegen des schlechten Wetters war der Besuch leider nicht besonders gut.

 

10.06.2001 Musikalische Matinée im Vigilienturm mit den Kurpfälzer Vokalsolisten und dem Barockemsemble Ludwigshafen unter der Leitung von Klaus Hammann, "Heitere Melodien in Dur und Moll". Ausverkauft mit ca. 62 Personen. 04.07.2001 Aktion Laura-Hütte: die fehlenden Sandsteinbänke im Innenbereich wurden neu aufgebaut und Reparatur- und Säuberungsarbeiten in der Hütte und im Außenbereich ausgeführt.

13.07.2001 Fernsehen "K 3" am Bismarckturm.
01.08.2001 SWR - Hörfunk am Bismarckturm.
30.08.2001 Pressekonferenz der Stadt Bad Dürkheim zum Wurstmarkt 2001 im Vigilienturm.
08.09.2001 Offizieller Empfang der Stadt Bad Dürkheim für die Delegationen aus den Partnerstädten im Vigilienturm.
09.09.2001 'Tag des offenen Denkmals': Der Vigilienturm war trotz des Wurstmarktes gut besucht während der Besuch auf dem Bismarckturm eher mäßig war.
11.09.2001 Wurstmarkttreffen beim Weingut Walter Hensel im Weindorf.
04.10.2001 Notarielle Beurkundung des Tausches einer von der Stadt Bad Dürkheim zum Bau eines Wendehammers benötigten Teilfläche von ca. 220 qm an der Nolzeruhe gegen das städtische Grundstück "Flaggenturm".
19.10.2001 Kulturhistorischer Vortrag von Herrn Dr. H. Jos. Engels, ehemaliger Leiter des Denkmalamtes Speyer, mit dem Thema: "Die Kelten am Rhein und ihre befestigten Siedlungen"(60 Zuhörer).

 

 

2002

Anfang Januar Wind- und Schneebruch in der Kastaniendelle; entstandene Aufräumungskosten EUR 4.500,--.

17.01.2002 Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus Bad Dürkheim, anwesend 45 Mitglieder, Mitgliederstand: 388. Der 1. Vorsitzender Otmar Weber war erkrankt; Leitung Hartmut Reuter. Er berichtet über die Jahresaktivitäten und unsere Baudenkmäler. Der Flaggenturm wurde zum Ausgleich einer für den Bau eines Wendehammers auf der Nolzeruhe benötigten Grundstückanteiles übernommen.
Die Versammlung stimmt einer Änderung der Satzung zu: § 7, Absatz 34, neu: höchstens 7 Beisitzer.

25.02.2002 Otmar Weber, unser 1. Vorsitzender verstirbt nach kurzer schwerer Krankheit. Er wurde am 1. März unter großer Beteiligung der Bevölkerung beigesetzt.

09.03.2002 Große Säuberungsaktion am Kriemhildenstuhl

14.03.2002 Spende von EUR 9.000,-- der Sparkasse Mittelhaardt Deutsche Weinstrasse zur Sanierung und Erhaltung unserer Baudenkmäler.

12.04.2002 Beim einem Festakt im Weingut Fitz-Ritter wurde der DVVD mit der "Ehrenurkunde für die großen Verdienste um den Dürkheimer Weinbau" vom Weinbauverein Bad Dürkheim und von den Jungwinzern Bad Dürkheim ausgezeichnet.

16.05.2002 Vorstellung des vom Weinbau der Lebenshilfe e.V. Bad Dürkheim ausgebauten Vigilienturmweines 2001, ein Riesling Kabinett trocken. Das Etikett zeigt das von Architekt Augeneder gemalte Bild des Vigilienturms.

26.05.2002 Familienwandertag über die Weilach, den Ungeheuersee zum Bismarckturm, 11 Teilnehmer.

20.06.2002 Ende der Sanierung der Schäferwarte; entstandene Kosten EUR 16.000,--. Bei einer kleinen Feier auf der Schäferwarte trafen sich ca. 50 Personen.

29.08.2002 Wurstmarktpressekonferenz der Stadt Bad Dürkheim auf dem Vigilienturm

31.08.2002 13. Literarische Weinprobe im Vigilienturm, "Spätburgunder-Weine aus Dürkheimer Weinlagen", besprochen von Dr. Fritz Schumann, designierter Ordenmeister der Weinbruderschaft der Pfalz, und mit Paul Tremmel, Forst, mit Gedichten aus seinen Werken und von dem verstorbenen Mundartdichter Kurt Dehn. Musikalische Umrahmung durch das Remling-Quartett unter musikalischer Leitung von Berthold Rett.

08.09.2002 Beim 'Tag des offenen Denkmals' waren etwa 50 Besucher auf dem Vigilienturm und etwa 250 Besucher auf dem Bismarckturm.

18.10.2002 Vortrag von Herrn Forstamtsleiter Hartmuth Hager zum Thema: "Der Wald als Wirtschaftsbetrieb, Naherholungszentrum und Naturraum", 20 Anwesende.

2003

17.01.2003 Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus Bad Dürkheim, anwesend 57 Mitglieder, Mitgliederstand: 415. Der Empfehlung des Vorstandes, wegen der Jubiläumsveranstaltungen in 2003 den bisherigen Vorstand für ein weiteres Jahr in seinen Ämtern zu belassen, stimmt die Versammlung zu. Zugewählt werden 3 Beisitzer: Hildegard Kohler, Rolf Bart und Rudi Rieder.

21. u. 29.03.2003 Große Aktionen am Kriemhildenstuhl zum Entfernen des Bewuchses und der zwischenzeitlich auf den Abbauterrassen abgelagerten Erde, 11 und 7 Personen mit insgesamt ca. 70 Personenstunden. Des Weiteren wurden im März Säuberungen am Flaggenturm, am Schützenpfad mit der Kochsruhe, am Bismarckplatz, am Moltkeplatz und an der Schaeferwarte vorgenommen.

13.04.2003 Frühschoppen auf dem Vigilienturm anlässlich 130 Jahre Drachenfels-Club. Bei herrlichem Wetter kamen ca. 70 Personen.
April/Mai 2003 Auf der Aussichtsplattform des Bismarckturms werden 3 Ortientierungstafeln und an 9 Denkmälern und Anlagen Informationstafeln angebracht. In der Kastaniendelle, am Heidenfels und am Vigilienturm werden Bänke aufgestellt.

11.05.2003 Familienwandertag mit Führung durch die Limburg, 11 Teilnehmer.

01.06.2003 Teilnahme am Festumzug anlässlich der 1225 - Jahre - Feier der Stadt Bad Dürkheim mit einer Fußgruppe von 18 Personen, die Kostüme aus der Zeit um 1900 trugen. Der Bismarckturm, der Flaggenturm, der Vigilienturm, Laurahütte und die Schäferwarte waren auf Motivwagen dargestellt. Große Anerkennung in der Presse.

06.07.2003 100 Jahre Bismarckturm, Jubiläumsveranstaltung am Bismarckturm. Ökumenischer Gottesdienst mit Frau Pfarrer Ulla Hoffmann und Herr Pastoraltheologe Thomas Bauer aus Kallstadt.
Festansprache: Dr. Theo Schwarzmüller, Direktor des Institutes für Pfälzische Geschichte und Volkskunde, Kaiserslautern, "Der Bismarckkult in der Pfalz". Grußworte von Norbert Schindler, MdB, Sabine Röhl, Landrätin, Wolfgang Lutz, Bürgermeister, Joachim Stöckle, Bezirkstag Pfalz, Wolfgang Quante, Verbandsbürgermeister von Freinsheim, Weinprinzessin Stefanie II von Bad Dürkheim. Liedervorträge des Männergesangvereins Kallstadt.
Familienfest "Rund um den Bismarckturm" mit dem Blasorchester des Musikvereins Bobenheim am Berg. Bewirtung durch die Weingüter Bühler (Turmwirt), Pflüger, Schaefer u. Lebenshilfe, alle DÜW sowie Eduard Schuster, Kallstadt. Ca. 1000 Besucher bei herrlichem Sommerwetter.

30.07.2003 Entfernen der Graffiti-Schmierereien am Flaggenturm mit großem Medieninteresse; Berichte in der Rheinpfalz und in der SWR Landesschau am 5. Aug. 2003

01.08.2003 Sommerfest auf dem Vigilienturm mit den Helfern unserer diesjährigen Veranstaltungen, ca. 65 Personen.

29.08.2003 Wurstmarktpressekonferenz der Stadt Bad Dürkheim auf dem Vigilienturm.

06.09.2003 14. Literarische Weinprobe im Vigilienturm, "Burgunder-Weine aus Dürkheimer Weinlagen", besprochen von Dr. Fritz Schumann, Ordensmeister der Weinbruderschaft der Pfalz,und mit Waltraud Meißner. Musikalische Umrahmung durch das Remling-Quartett unter der musikalischer Leitung von Berthold Rett.

12.09.2003 Beim Tag des offenen Denkmals waren 125 Besucher auf dem Vigilienturm.

27.09.2003 Feier an der Kaiser Wilhelm Höhe anlässlich der Anbringung eines neuen Reliefs von Kaiser Wilhelm I (1797 - 1888) mit ca. 40 Personen.

Oktober 2003 Neueinfassung des Gayersbrünnchens südlich des Bismarckturms.

31.12.2003 Mitgliederstand: 457; 48 Neuaufnahmen, 5 Austritte und 1 Mitglied ist verstorben

2004

13.01.2004 Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus Bad Dürkheim (anwesend 57 Mitglieder)
Neuwahl des Vorstandes:
1. Vorsitzender: Egon Schmitt;
2. Vorsitzender Günter Person;
Schatzmeister: Hans-Jürgen Unverzagt,
Schriftführer: Dr. Kurt Gelbert,
Beisitzer: Heide Eckhard, Sonja Friedly, Hildegard Kohler, Rolf Bart, Norbert Kercher, Rudi Rieder und Rudi Trebbe.
Hartmut Reuter scheidet aus dem Vorstand aus und wird Ehrenmitglied.
Januar und Februar Große Säuberung des Kriemhildenstuhls durch die Fa. Schelmann aus Schifferstadt und mit großer Unterstützung des Bauhofes der Stadt Bad Dürkheim. Die Presse berichtete darüber sehr ausführlich in mehreren Artikeln.

17.01.2004 Große Aktion auf der Kaiser-Wilhelm-Höhe. Nach der Reparatur der Treppe und des Geländers wurde der Bewuchs in Richtung Westen soweit entfernt, so dass jetzt wieder eine freie Sicht nach Grethen, auf die Limburg, zum Herzogweiher, nach Hausen und Hardenburg möglich ist. 10 Personen mit insgesamt 25 Personenstunden.

07.03.2004 Testspaziergang zur Einrichtung des Panoramaweges mit 14 Teilnehmern.

05.04.2004 Säuberung des Biotops im Kriemhildenstuhl, 8 Personen.

18.04.2004 Frühschoppen auf dem Vigilienturm mit ca. 50 Personen.

03.05.2004 Anbringen der Markierungen für den Panoramaweg, 6 Personen.

07.05.2004 Einweihung des Panoramaweges. Große städtische Unterstützung bei der Vorbereitung der kleinen Feier am Kriemhildenstuhl, Teilnahme von ca. 90 Personen an der gemeinsamen Wanderung vom Fass und starke Resonanz in der lokalen Presse.

19.05.2004 Aufzug unserer Fahne auf dem Flaggenturm im Rahmen des Stadtfestes DÜW

06.06.2004 150 Jahre Flaggenturm.Am Vorabend fand ein Höhenfeuerwerk und eine Illumination des Turms statt. Bei herrlichem Sommerwetter kamen dann am Sonntag ca. 600 Besucher. Am Malwettbewerb "Der Flaggenturm alias das Kaffeemühlchen" haben 21 Kinder teilgenommen. Das Hotel Heusser hatte die Bewirtung übernommen. Die Presse berichtete umfangreich mit Titelseite des Amtsblattes und ganzer Seite in der Rheinpfalz

27.06.2004 Matinee "Musik aus Wien und Berlin", Salon-Quartett mit P. Winkler, G. Kappes, A. Vogt und Klaus Hammann, 55 Personen

16.08.2004 Säuberung Kriemhildenstuhl, Schneiden des Akaziennachwuchses, 8 Personen.

01.09.2004 Wurstmarktpressekonferenz der Stadt Bad Dürkheim auf dem Vigilienturm.

28.08.2004 15. Literarische Weinprobe im Vigilienturm, "Bukett-Weine aus Dürkheimer Weinlagen", besprochen von Dr. Fritz Schumann, Ordensmeister der Weinbruderschaft der Pfalz und mit Eugen Damm, der Anekdoten und Gedichte aus seinem Werken vorgetragen hat. Musikalische Umrahmung durch das Remling-Quartett unter der musikalischer Leitung von Berthold Rett.

06.09.2004 2. Säuberungsaktion am Kriemhildenstuhl, Entfernen der Erde auf den Abbaustufen des Steinbruchs, 15 Personen.

12.09.2004 Beim "Tag des offenen Denkmals" waren 54 Besucher auf dem Vigilienturm.

31.12.2004 Mitgliederstand: 511, 72 Neuaufnahmen, 12 Austritte, 6 Mitglieder verstorben

Chronik

Drachenfels-Club im Magazin der Sparkasse Rhein-Haardt

In Ihrer Oktoberaugabe 2017 berichtet die Sparkasse Rhein-Haardt über den Drachenfels-Club. Wir möchten uns auf diesem Wege für die Möglichkeit bedanken auf den Verein und seine Aufgaben und Ziele aufmerksam machen zu können.

Bedanken möchten wir uns auch noch einmal für die Spende die wir in diesem Jahr erhalten haben.

Hier geht es zum Bericht

Arbeitseinsätze

Unser nächster Arbeitseinsatz ist am 04.11.2017 - Treffpunkt 9:00 Uhr Nolzeruhe –Dach säubern, Bank streichen, anschließend geht es noch zum Strausplatz. Interessierte Helfer geben uns bitte kurz Bescheid, dass wir besser planen können. Wir freuen uns!

Hier waren wir bisher im Einsatz... 

Bei unseren Arbeitseinsätzen haben wir neben der Arbeit auch immer viel Spaß. Möchten Sie sich ebenfalls einbringen für unser schönes Bad Dürkheim? Interessierte Helfer können sich jederzeit bei unserer Geschäftsstelle unter

Tel: 06322-9588300
oder Email: info(at)drachenfelsclub.de

melden und in die Helferliste für Arbeitseinsätze, Feste usw. aufnehmen lassen!
Schon an dieser Stelle vielen Dank für die Unterstützung!

Mitgliedschaft

Der Mitgliedsbeitrag im Verein kostet pro Jahr nur 15,00 € pro Person.

Beantragen Sie jetzt einfach Ihre Mitgliedschaft.

Mitglied werden