Wetterkreuz

Im Jahre 1513 haben die Wachenheimer Winzer in Sorge um ihre Weinberge ein Wetterkreuz aufgestellt. Es versteckt sich heute in einem Kastanienwald auf dem Kreuzberg östlich des Mundhardter Hofes. In einem stillen Winkel, von Brombeeren umwuchert, hat es abseits vom Wege die Jahrhunderte überlebt. 1906 wurde es vom Drachenfels-Club, dem Eigentümer des Geländes, neu aufgerichtet und 1952 von Kriegsschäden renoviert.

Das über 2 m hohe Kreuz aus rotem Sandstein steht westlich der Stadt Wachenheim und seiner Rebhügel, um diese vor Unwetter abzuschirmen. Die Vorderseite des Kreuzes ist nach Westen orientiert, wo die Gewitter und Hagelschauer über den Bergen der Haardt aufziehen. Auf den vier Kreuzbalken sind im gläubigen Vertrauen die Namen der vier Evangelisten in gotischer Minuskelschrift gesetzt. Darunter steht die Jahreszahl 1513.

Bildergalerie Wetterkreuz

 

Baudenkmäler

Arbeitseinsätze

 

Interessierte Helfer können sich jederzeit bei unserer Geschäftsstelle unter

Tel: 06322-9588300

oder Email: info(at)drachenfelsclub.de

melden und in die Helferliste für Arbeitseinsätze, Feste usw. aufnehmen lassen!


Schon an dieser Stelle vielen Dank für die Unterstützung!

Mitgliedschaft

Der Mitgliedsbeitrag im Verein kostet pro Jahr nur 15,00 € pro Person.

Beantragen Sie jetzt einfach Ihre Mitgliedschaft.

Mitglied werden